AUTHORITY ZERO @ Shelter Wien

AUTHORITY ZERO, RADIO HAVANNA, THE FORUM WALTERS und WHAM BAM BODYSLAM verwandelten am Samstag das Shelter Wien abermals in eine brodelnde Punksauna.

AUTHORITY ZERO @ Shelter Wien, Vienna

US Punk Rock band AUTHORITY ZERO performing live as main act at Shelter, Vienna, Austria on April 20, 2013.

© Markus Wetzlmayr | <a href="http://www.wet-photo.at" rel="noreferrer nofollow">www.wet-photo.at</a>
NO USE WITHOUT PERMISSION.
US Punk Rock band AUTHORITY ZERO performing live as main act at Shelter, Vienna, Austria on April 20, 2013. © Markus Wetzlmayr | www.wet-photo.at NO USE WITHOUT PERMISSION.

Auch wenn alle Bands merklich angeschlagen waren vom Unity Festival am Vortag in Vöcklabruck, so gaben sie trotzdem wieder Vollgas.

Den gemütlichen Start in den Abend legten WHAM BAM BODYSLAM hin und ließen – wie immer – keine Wünsche offen. Auch sprachen sich die vier Jungs wieder mal ganz klar gegen Faschisten und sonstiges Nazipack aus und feierten den 124. Führergeburtstag mit ihrem CHUMBAWAMBA-Cover „The Day The Nazi Died“.

RADIO HAVANNA überzeugten ebenfalls auf ganzer Linie mit ihrem sympathischen, melodiösen Deutschpunk. Und spätestens mit THE FORUM WALTERS war nun der Konzertraum des Shelters randvoll gefüllt und die Stimmung auf dem vorläufigen Hoch. Gewohnt routiniert und mitreißend wie immer!

Und wer glaubte, dass die Maximalkapazität des Shelters nun erreicht worden war, irrte sich gewaltig. AUTHORITY ZERO wurden von der ersten Sekunde an von gefühlten 10.000 Fans abgefeiert. Kein Wunder, denn mit Hardcore, Punk und gelegentlichen Ska- und Reggae-Passagen treffen die Amerikaner ganz klar den Nerv der Anwesenden. Das Resultat: schweißgebadete und ausgepowerte Fans – ein gutes Zeichen.