THE 69 EYES @ Arena Wien

Lederjacken, komplett in Schwarz, Sonnenbrillen – das kann nur bedeuten, dass THE 69 EYES wieder auf der Bühne stehen. Mit REVEREND BACKFLASH in der Arena Wien.

THE 69 EYES @ Arena Wien, Vienna

Finnish Sleaze Rock / Gothic Rock band THE 69 EYES, nicknamed "Helsinki Vampires", performing live as main act @ Arena Wien, Vienna, Austria on February 4, 2013.

NO USE WITHOUT WRITTEN PERMISSION.

Check it out @ <a href="https://www.wet-photo.at/2013/02/the-69-eyes-arena-wien/" rel="noreferrer nofollow">WET-photo</a> and <a href="http://www.facebook.com/wetphoto" rel="noreferrer nofollow">facebook</a>
Finnish Sleaze Rock / Gothic Rock band THE 69 EYES, nicknamed "Helsinki Vampires", performing live as main act @ Arena Wien, Vienna, Austria on February 4, 2013. NO USE WITHOUT WRITTEN PERMISSION. Check it out @ WET-photo and facebook

Und gerade REVEREND BACKFLASH sorgen für meine persönliche Überraschung des Abends. Die sympathische wiener Kombo überzeugte mit einem eingängigen, absolut pogo-geeigneten Mix aus Punk und Hard Rock und fühlt sich so an, als wären TURBONEGRO in den Jungbrunnen gefallen. Was auf Platte/YouTube schon gut rüberkommt, ist live ein wahrer Knaller. Hut ab, Jungs! Wir sehen uns ab jetzt garantiert noch öfter.

Und schon war es Hauptact-Zeit: THE 69 Eyes starteten mit dem Opener des neuen Albums „X“ stark und ließen bis zum bitteren Ende kein Bisschen nach. Die Setlist der Vampire aus Helsinki war angenehm ausgewogen und ein guter Mix aus alten Hits und neuem Material. Highlights waren natürlich Mitsinghymnen wie „Dead Girls Are Easy“, das akustisch unterlegte „Borderline“ oder „Never Say Die“ – und natürlich die obligatorische Zugabe mit „Lost Boys“. Die gesamte Setlist ist übrigens hier zu finden.

Insgesamt also ein verdammt gutes Konzert, das man gerne wiederholen könnte.

Links: