AGNOSTIC FRONT @ GEI Timelkam

Heiß war's, laut war's, lustig war's – AGNOSTIC FRONT und CHOKING REVENGE im GEI Timelkam! Schon beeindruckend, dass sich a) an einem Dienstag-Abend, b) nachdem AGNOSTIC FRONT bereits am Vortag in Wien gehörig aufgetischt haben und c) mitten in der Provinz doch noch so viele Hardcore-affine Menschen eingefunden haben, um den Legenden/Helden/Prototypen des New York Hardcore Punks zu huldigen. Naja, zumindest zu c) lässt sich seit mehr als einem Jahr eigentlich festhalten, dass das GEI sich als starker Veranstalter und Austragungsort für alle Arten von subkulturellen Events mehr als etabliert hat. Dass sich mit RAW Eventmanagement ein ebenso ambitionierter Veranstalter in regelmäßiger Kooperation hervorhebt, zeigt schon recht deutlich, dass sich der Bezirk Vöcklabruck nicht mehr vor Arealen wie dem Alten Schl8hof Wels, dem Rockhouse in Salzburg oder diversen Subkultur-Locations in Wien verstecken muss. So mutet es mittlerweile immer weniger seltsam an, wenn man auf Tourpostern von Größen wie SEPULTURA zwischen den Pilgerstätten Wacken oder With Full Force auch immer öfter "Timelkam – GEI Musicclub (AUT)" ließt. Aber genug von der – wohlverdienten – Beweihräucherung der vöcklabrucker Konzertförderer und zurück zum Thema: CHOKING REVENGE – Dauertourer und GEI-Besetzer CHOKING REVENGE sind neben THE FORUM WALTERS wohl DIE Dauertourer aus dieser Region. Von Bierpallette bis richtiger Bühne wurde schon so ziemlich alles beschallt, bespielt und mehr oder weniger zerlegt. Am Dienstagabend gaben die Jungs in gewohntem Tempo ganz schön Gas und ließen feinsten Street Punk auf die Leute los. Perfekter Auftakt also für diese Nacht! AGNOSTIC FRONT – Legenden, Helden und Kasperl Ebenfalls Dauertourer, jedoch schon seit gefühlten 100 Jahren, sind AGNOSTIC FRONT. Die Band um die Hardcore-Ikonen Vinnie Stigma (guit) und Roger Miret (vox) ist seit ihrer Gründung in den Gossen New Yorks 1982 wohl öfter um den Erdball getingelt als so mancher Linienjet. Und Österreich ist dabei ein regelmäßiger Aufenthaltsort – letztes Jahr zB in der kleinen Halle der Arena Wien, wo die Verhältnisse eigentlich äußerst vergleichbar zum jetzigen GEI-Gig waren: Kleine, intime Location, Schweiß der von der Decke tropft und das Gefühl, dass hier eher eine Party als ein Konzert abgehalten wird. Auch die Band selbst hatte an diesem Abend wieder mal sichtlich Spaß, wobei das besonders bei Vinnie Stigma ja quasi Standardzustand ist. Der Mensch genießt es einfach auf der Bühne zu stehen und ist sich für keinen Scherz oder Grimasse zu schade. So muss es sein! Und schließlich haben sich im GEI auch zwei Dinge gefunden, die seit jeher zusammen gehören sollten: Ein Circle Pit und die GEI-typische Discokugelsäule in der Mitte der Tanzfläche. Hardcore Punk meets Apachendiscokriegstanz, sozusagen ­– das passt.
Read More

SICK OF IT ALL @ ((szene)) Wien

Eine der Legenden des Hardcores lud am 27. Juni in der ((szene)) Wien zum gemeinsamen Tanz. Unterstützt von BURY YOUR DEAD bissen sich die Gebrüder Koller & Band anfangs jedoch am schläfrigen Publikum etwas die Zähne aus. (mehr …)
Read More

Metalheads Against Racism Vol. 2

Auch wenn der Vormarsch von rechtsgerichteten bis –extremen Bands im Metal-Sektor mehr oder weniger zum Erliegen gekommen ist und diese Gruppierungen immer mehr ins Abseits gedrängt werden, so kann es nie schaden, ein klares Zeichen gegen nazistische Tendenzen zu setzen! Mit dabei: MORTAL STRIKE, DURKHEIM, DRAGONY, ENEERA, uvm.! (mehr …)
Read More

See Rock 2013: Ein Debakel …

Das See Rock Festival 2013 am Schwarzl See bei Graz war eigentlich ein Festival wie aus dem Lehrbuch – genauer gesagt aus dem Kapitel "So nicht!" … Wucher, Abzocke und generelles Chaos sind nur einige der Anklagepunkte. (mehr …)
Read More

„BLACK FLAG“ oder so @ Arena Wien

BLACK FLAG haben sich am 20. Mai in die Arena Wien verirrt. Mit im Gepäck: Skatelegende und Musiker Mike Vallely als GOOD FOR YOU. Was bleibt ist Nostalgie und ein bitterer Nachgeschmack … (mehr …)
Read More

Finkston Ball XVI – Die Konzerte

Neben dem Pfingstspektakel fand natürlich auch wieder das Finkstonball Baseballturnier statt. Im Rahmen des 16. Pfingstturniers boten THE FORUM WALTERS, THE BURNING ACES, TOBIAS PAUL, LARRY AND HIS FLASK und WHAM BAM BODYSLAM die passende musikalische Untermalung. (mehr …)
Read More

AUTHORITY ZERO @ Shelter Wien

AUTHORITY ZERO, RADIO HAVANNA, THE FORUM WALTERS und WHAM BAM BODYSLAM verwandelten am Samstag das Shelter Wien abermals in eine brodelnde Punksauna. (mehr …)
Read More

SILVERSTEIN @ Flex Wien

Woran es lag, dass das Konzert vom 3. in den 1. Bezirk verlegt worden ist, wird man wohl nur vermuten können. Die Verlegung des Konzerts ins Flex Wien war jedenfalls eine gute Entscheidung. SILVERSTEIN, FUNERAL FOR A FRIEND und THE TIDAL SLEEP bedienten die anwesenden Fans - und begeisterten mich. (mehr …)
Read More

Schimpftirade: BLACK REBEL MOTORCYCLE CLUB @ Gasometer Wien

Da ich, meiner geschätzten Kollegin Bianca sei Dank, nicht das offizielle Review zur B.R.M.C.-Show letzten Donnerstag in Wien verfassen muss, lasse ich hier wieder mal etwas Dampf ab. Vorne weg: Es geht eher weniger um die (kaum berauschende) Performance von BLACK REBEL MOTORCYCLE CLUB, oder der fantastischen Vorband TRANSFER, als um die fotografischen Umstände der Show. (mehr …)
Read More

THE MONROES @ Phönixsaal Attnang-Puchheim

Im Rahmen ihrer CD-Präsentation von "Call It Rock 'n' Roll" feierten THE MONROES gemeinsam mit J.J. KING & THE HAYRIDERS und den HILLSIDE WRANGLERS im Attnanger Phönixsaal einen Abend zwischen JOHNNY CASH- und ELVIS-Covers sowie eigenen Rock 'n' Roll Hits. (mehr …)
Read More