WHAM BAM BODYSLAM: Heimspiel / GEI

Nach über einem Jahr hat's mich endlich wieder mal zum Fotografieren ins GEI verschlagen. Alte Bekannte und neue Entdeckungen wurden dabei abgelichtet: WHAM BAM BODYSLAM, THE SENSITIVES und ALLDWAYS. (mehr …)
Read More

Zombieangriff mit toxischen Terrorhymnen!

Die BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE präsentierten im GEI den neuen Soundtrack für den Untergang und die anschließende Post-Apokalypse. Mit ihren langerwarteten "Toxic Terror Trax" trafen die ZOMBIES live schon mal erneut ins Radioaktivgrün-glühende! (mehr …)
Read More

Als THE KDV DEVIATORS nicht ins GEI kamen …

THE KDV DEVIATORS + HELLABAMA HONKY TONK @ GEI Timelkam: Murphy's Law ist das bekannte und belegte Naturgesetz, dass generell sowieso alles in den Arsch geht, was nur in den Arsch gehen kann und dann auch noch auf die schlimmste Art. Bei Konzerten bedeutet das meist, dass die Hauptband ausfällt und dann gerne mal die gesamte Veranstaltung abgesagt wird. Als am Samstagabend die Eilmeldung kam, dass Köfte DeVille – seines Zeichens Sänger von MAD SIN, sowie Urgestein, Gigant und Aushängeschild der deutschen Psychobillyszene – samt seinem Nebenprojekt THE KDV DEVIATORS mit dem Tourbus irgendwo in Deutschland liegengeblieben ist, war die Enttäuschung groß und "Scheiße Mann!" die Worte und Gedanken der Stunde. Dass der Abend nicht vollends ins Wasser fiel, verdankte man schlussendlich der Vorband des Abends, die kurzerhand zum alleinigen Hauptact befördert wurde: die HELLABAMA HONKY TONKS. Hinter diesem klingenden Namen verstecken sich drei Bayern, die gute 50 Jahre zu spät geboren wurden und noch dazu auf dem falschen Kontinent. Das hinderte sie aber am Samstagabend nicht daran, feinsten Rock 'n' Roll mit kräftigem Rockabillyeinschlag unters GEI-Volk zu mischen. Die HELLABAMA HONKY TONKS haben sich damit auch einen dicken goldenen Stern für die Bandchronik verdient und gelten als absoluter Anspiel- und Live-Tipp! Und dass sich die erschienenen Hartgesottenen noch an der unangetasteten Bandverpflegung von den DEVIATORS vergehen durften, hat ebenfalls nicht geschadet. A gscheids Bradl und a dreckiger Rock 'n' Roll – es hätte die Anwesenden wirklich schlimmer treffen können!
Read More

MARK FOGGO & THE HOTKNIVES @ GEI Timelkam

Nach einem späten Start bewiesen zwei Ska-Bands, die mehrere Generationen trennen, dass man für dieses Genre wohl nie zu alt sein kann - und Skabassisten immer den größten Spaß auf der Bühne haben. MARK FOGGO und SUPERVISION im GEI Musikclub ... SUPERVISION hatten als Vorband einmal mehr mit der Trägheit der Masse zu kämpfen und konnten diese - verdienterweise - schlussendlich doch bezwingen. Das verwundert kaum, denn die Oberösterreicher überzeugten mit gewohnt eingängigen Eigenkompositionen und Greatest Hits-Covers. Die Skalegenden MARK FOGGO und HOTKNIVES mussten sich hingegen weniger anstrengen. Die Band um Showmaster und Grimassenkünstler FOGGO hatte sichtlich Spaß und vor allem Bassist Marc Carew zeigte, dass man zum Glücklichsein nicht mehr als vier dicke Saiten braucht. Spaß, der ansteckte und die Leute auf der Tanzfläche bis tief in die Nacht zum Skanken brachte.
Read More

Psycho Summer Bash @ GEI Timelkam

Im GEI Timelkam wurde die Sommerpause für ein Konzert der Extraklasse unterbrochen: der Psycho Summer Bash mit FRANTIC FLINTSTONES, BLOODSUCKING ZOMBIES, THE BURNING ACES und ANAL DESTINATION war es wahrlich wert! (mehr …)
Read More

AGNOSTIC FRONT @ GEI Timelkam

Heiß war's, laut war's, lustig war's – AGNOSTIC FRONT und CHOKING REVENGE im GEI Timelkam! Schon beeindruckend, dass sich a) an einem Dienstag-Abend, b) nachdem AGNOSTIC FRONT bereits am Vortag in Wien gehörig aufgetischt haben und c) mitten in der Provinz doch noch so viele Hardcore-affine Menschen eingefunden haben, um den Legenden/Helden/Prototypen des New York Hardcore Punks zu huldigen. Naja, zumindest zu c) lässt sich seit mehr als einem Jahr eigentlich festhalten, dass das GEI sich als starker Veranstalter und Austragungsort für alle Arten von subkulturellen Events mehr als etabliert hat. Dass sich mit RAW Eventmanagement ein ebenso ambitionierter Veranstalter in regelmäßiger Kooperation hervorhebt, zeigt schon recht deutlich, dass sich der Bezirk Vöcklabruck nicht mehr vor Arealen wie dem Alten Schl8hof Wels, dem Rockhouse in Salzburg oder diversen Subkultur-Locations in Wien verstecken muss. So mutet es mittlerweile immer weniger seltsam an, wenn man auf Tourpostern von Größen wie SEPULTURA zwischen den Pilgerstätten Wacken oder With Full Force auch immer öfter "Timelkam – GEI Musicclub (AUT)" ließt. Aber genug von der – wohlverdienten – Beweihräucherung der vöcklabrucker Konzertförderer und zurück zum Thema: CHOKING REVENGE – Dauertourer und GEI-Besetzer CHOKING REVENGE sind neben THE FORUM WALTERS wohl DIE Dauertourer aus dieser Region. Von Bierpallette bis richtiger Bühne wurde schon so ziemlich alles beschallt, bespielt und mehr oder weniger zerlegt. Am Dienstagabend gaben die Jungs in gewohntem Tempo ganz schön Gas und ließen feinsten Street Punk auf die Leute los. Perfekter Auftakt also für diese Nacht! AGNOSTIC FRONT – Legenden, Helden und Kasperl Ebenfalls Dauertourer, jedoch schon seit gefühlten 100 Jahren, sind AGNOSTIC FRONT. Die Band um die Hardcore-Ikonen Vinnie Stigma (guit) und Roger Miret (vox) ist seit ihrer Gründung in den Gossen New Yorks 1982 wohl öfter um den Erdball getingelt als so mancher Linienjet. Und Österreich ist dabei ein regelmäßiger Aufenthaltsort – letztes Jahr zB in der kleinen Halle der Arena Wien, wo die Verhältnisse eigentlich äußerst vergleichbar zum jetzigen GEI-Gig waren: Kleine, intime Location, Schweiß der von der Decke tropft und das Gefühl, dass hier eher eine Party als ein Konzert abgehalten wird. Auch die Band selbst hatte an diesem Abend wieder mal sichtlich Spaß, wobei das besonders bei Vinnie Stigma ja quasi Standardzustand ist. Der Mensch genießt es einfach auf der Bühne zu stehen und ist sich für keinen Scherz oder Grimasse zu schade. So muss es sein! Und schließlich haben sich im GEI auch zwei Dinge gefunden, die seit jeher zusammen gehören sollten: Ein Circle Pit und die GEI-typische Discokugelsäule in der Mitte der Tanzfläche. Hardcore Punk meets Apachendiscokriegstanz, sozusagen ­– das passt.
Read More

DEMENTED ARE GO @ GEI Timelkam

Im ausverkauften GEI Timelkam war wieder mal Psychobilly Deluxe angesagt. Mit dabei: DEMENTED ARE GO, ANAL DESTINATION und THE NAILHEAD BASTARDS. (mehr …)
Read More

2012 Top 10 – 1 von 2

Das Konzertjahr ist bereits beendet und das Kalenderjahr neigt sich ebenso dem Ende zu. Nun ist es an der Zeit, Resümee zu ziehen und die Besten der Besten zu küren. (mehr …)
Read More

MAD SIN @ GEI Timelkam

Die ungekrönten Könige des melodiösen Psychobillys – MAD SIN – residierten wieder im GEI Timelkam. Unterstützt von den Genrekollegen BLOODSUCKING ZOMBIES (F.O.S.) und THE GANGBANGGANG wurde bedingungslos abgefeiert. (mehr …)
Read More